Bestelle heute mit 5% Rabatt auf das gesamte Sortiment! Jetzt aktivieren!
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Industriefutter für Hunde: Denaturierung, Übersäuerung und Alternativen für eine gesunde Ernährung

-Donnerstag, 13 April 2023

Industriefutter für Hunde: Denaturierung, Übersäuerung und Alternativen für eine gesunde Ernährung

Einleitung

Die Ernährung unserer Hunde ist ein wichtiges Thema, das wir als verantwortungsbewusste Tierhalter ernst nehmen sollten. Industriefutter, insbesondere Dosenfutter, ist in den letzten Jahren immer wieder in die Kritik geraten. In diesem Artikel werden wir den Begriff der Denaturierung im Zusammenhang mit Hundefutter erläutern, die möglichen Folgen von Übersäuerung und Gelenkproblemen bei Hunden untersuchen und schließlich gesunde Ernährungsalternativen vorstellen. Wir gehen auch darauf ein, wie man natürlich getrocknete Kausnacks in die Ernährung integrieren kann.

Denaturierung von Hundefutter

Der Begriff "Denaturierung" bezieht sich auf die strukturelle Veränderung von Proteinen oder anderen biologischen Molekülen durch Hitze, chemische oder mechanische Einwirkung. Im Fall von Industriefutter für Hunde kann die Denaturierung während des Herstellungsprozesses auftreten. Die hohen Temperaturen und Drücke, die bei der Verarbeitung von Fleisch und anderen Zutaten angewendet werden, können die natürlichen Strukturen der Proteine zerstören, wodurch sie weniger biologisch verfügbar und schwerer verdaulich werden. Das kann dazu führen, dass der Hund nicht alle benötigten Nährstoffe aus dem Futter erhält.

Übersäuerung und Gelenkprobleme

Dosenfutter kann zu einer Übersäuerung des Körpers bei Hunden führen, da es oft einen hohen Gehalt an Getreide, künstlichen Konservierungsstoffen und Farbstoffen enthält. Diese Substanzen können den Säure-Basen-Haushalt im Körper des Tieres stören, wodurch ein saures Milieu entsteht. Eine Übersäuerung kann das Immunsystem schwächen und Entzündungen fördern, was zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen führen kann, einschließlich Gelenkproblemen.

Der Gelenkapparat von Hunden ist anfällig für Erkrankungen wie Arthrose und Gelenkentzündungen. Eine Übersäuerung des Körpers kann die Entstehung und das Fortschreiten dieser Erkrankungen begünstigen, da sie die Schmierung der Gelenke beeinträchtigen und Entzündungsprozesse fördern kann.

Gesunde Ernährungsalternativen

Um Ihren Hund gesund zu ernähren und möglichen gesundheitlichen Problemen durch Industriefutter entgegenzuwirken, gibt es einige Alternativen:

  • Frischfutter: Die Verwendung von frischem Fleisch, Gemüse und Obst in der Ernährung Ihres Hundes kann die Nährstoffaufnahme verbessern und das Risiko von Übersäuerung reduzieren. Achten Sie darauf, die richtige Balance von Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralien zu finden, um den Bedürfnissen Ihres Hundes gerecht zu werden.
  • Biologisches Futter: Biologisches Hundefutter verwendet Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau und enthält in der Regel weniger Zusatzstoffe als herkömmliches Futter. Dadurch kann es zu einer geringeren Übersäuerung und einem besseren Nährstoffprofil beitragen.

  • Barfen (biologisch artgerechte Rohfütterung): Diese Ernährungsmethode basiert auf rohem Fleisch, Innereien, Knochen, Gemüse und Obst. Barfen imitiert die natürliche Ernährung von Hunden und kann dazu beitragen, das Risiko von Übersäuerung und Gelenkproblemen zu verringern. Allerdings erfordert das Barfen ein gewisses Maß an Fachwissen, um sicherzustellen, dass Ihr Hund alle notwendigen Nährstoffe erhält.

  • Selbstgemachtes Futter: Eine weitere Option ist die Zubereitung von selbstgemachtem Hundefutter. Hierbei haben Sie die volle Kontrolle über die Zutaten und können auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Hundes eingehen. Achten Sie jedoch darauf, sich vorher ausführlich über die Ernährungsbedürfnisse von Hunden zu informieren, um Mangelerscheinungen zu vermeiden.

  • Hochwertiges Fertigfutter: Es gibt auch einige hochwertige Fertigfutter auf dem Markt, die weniger denaturierte Proteine und geringere Mengen an Zusatzstoffen enthalten. Achten Sie auf Futter mit hohem Fleischanteil, ohne Getreide und mit natürlichen Konservierungsstoffen. Lesen Sie die Zutatenliste sorgfältig durch und wählen Sie ein Futter, das die Bedürfnisse Ihres Hundes am besten erfüllt.

Integration von natürlich getrockneten Kausnacks

Natürlich getrocknete Kausnacks sind eine hervorragende Ergänzung zu einer gesunden Ernährung für Ihren Hund. Sie bieten nicht nur eine gesunde und schmackhafte Belohnung, sondern tragen auch zur Zahnreinigung und -gesundheit bei. Getrocknete Kausnacks wie Rinderhaut, Pansen oder getrocknete Fleischstreifen können in Maßen als Teil des täglichen Speiseplans Ihres Hundes angeboten werden.

Achten Sie darauf, dass die Kausnacks frei von künstlichen Zusatzstoffen und Konservierungsmitteln sind und aus hochwertigen, natürlichen Zutaten hergestellt werden. Es ist wichtig, die Größe und Härte des Snacks an die Größe und das Alter Ihres Hundes anzupassen, um Erstickungsgefahren oder Zahnprobleme zu vermeiden.

Fazit

Industriefutter für Hunde, insbesondere Dosenfutter, kann denaturierte Proteine enthalten und zu einer Übersäuerung des Körpers führen, was möglicherweise Gelenkprobleme verursacht. Eine gesunde Ernährung ist entscheidend für das Wohlbefinden Ihres Hundes. Daher ist es wichtig, sich über die verschiedenen Ernährungsoptionen zu informieren und diejenige zu wählen, die am besten zu Ihrem Hund passt. Ob Frischfutter, biologisches Futter, Barfen, selbstgemachtes Futter oder hochwertiges Fertigfutter – die richtige Ernährung kann dazu beitragen, gesundheitliche Probleme zu vermeiden und Ihrem Hund ein langes, glückliches Leben zu ermöglichen.

Die Integration von natürlich getrockneten Kausnacks in die Ernährung Ihres Hundes kann zusätzliche Vorteile bieten, wie die Unterstützung der Zahnhygiene und die Bereitstellung einer schmackhaften, gesunden Belohnung. In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an natürlichen Kausnacks, die frei von künstlichen Zusatzstoffen und aus hochwertigen, natürlichen Zutaten hergestellt sind. Achten Sie darauf, qualitativ hochwertige Kausnacks auszuwählen und sie in angemessenen Mengen in den Ernährungsplan Ihres Hundes zu integrieren.

Insgesamt ist es wichtig, sich als verantwortungsbewusster Tierhalter über die verschiedenen Aspekte der Hundeernährung zu informieren und stets die Bedürfnisse und das Wohlbefinden Ihres Hundes im Auge zu behalten. Eine ausgewogene, gesunde Ernährung, ergänzt durch geeignete Kausnacks wie diejenigen, die Sie in unserem Shop finden, trägt entscheidend dazu bei, dass Ihr Hund ein aktives und zufriedenes Leben führen kann.